Persönlicher Status und Werkzeuge

NMR-Signal von elementarem Fluor im "Stinkspat". Bild: Rupert Hochleitner
Triamminpentafluoridotantal(V)
Amminheptafluoridouranat(IV)-Anion
Ein Ausschnitt aus Diamminsilber(I)-fluorid Ammoniak (1/2)
Diamminsilber(I)-acetat
Ein kationischer Berylliumkomplex
Diammindifluoridoberyllium(II)
Ammintrifluoridoberyllat(II)-Anion
Tetraamminberyllium(II)-Kation
Elementarzelle einer Bortrifluorid-Ammoniak-Verbindung
Hexaammincadmium(II)-Kation
Cäsiumheptafluoridodibromat(III)
Kristallstruktur von Cäsiumtetrafluoridobromat(III) aus der Röntgenbeugung am Pulver
Hexaamminkupfer(II)-fluorid Wasser (1/1)
Tetraammintetrafluoridouran(IV) und die isotypen Zr, Hf, Ce-Verbindungen
Kristallstruktur von Monamminammonium monammintrifluoridoberyllat(II)
Kristallstruktur von Monamminammoniumfluorid
Diammintetrafluoridosilicium(IV)
Triammindifluoridodioxidouran(VI)
Ein kationischer Pentamminuranyl-Komplex
Ausschnitt aus der Kristallstruktur von Kaliumhexaamidozirconat(IV)